Hashtags & ihr Einfluss auf das User Wachstum auf Instagram

Seit dem Aufsetzen meines Instagram Accounts Ende Dezember 17 für die Case Study ist meine Userzahl auf 146 angewachsen. Dies ist nicht besonders viel, aber meiner Meinung nach ein gesundes Followerwachstum.

Instagram Seite Hennagada

 

Zuerst möchte ich den Begriff Hashtag kurz erklären, obwohl dies wohl heute schon fast nicht mehr notwendig ist. Auf praxistipps.chip.de habe ich eine schöne Erklärung gefunden. Der Begriff Hashtag kombiniert die beiden englischen Wörter „hash“ und „tag“. Während letzteres übersetzt für „Schlagwort“ steht, bezieht sich „hash“ auf das Doppelkreuz (#). Ein Hashtag ist ein Stichwort, das durch ein Raute-Symbol vom übrigen Text abgehoben wird. User geben damit ihren Posts eine thematische Zuweisung.

Zu Beginn benutzte ich nur ein paar wenige Hashtags. Ich hatte relativ wenige Likes für die geposteten Fotos und nur wenige User wurden auf meinen Account aufmerksam. Daraufhin begann ich, die für Instagram erlaubten 30 Hashtags auszuschöpfen. Ich hatte die Hoffnung, damit mehr Reichweite für meine Bilder zu erhalten. Die Anzahl Likes zu meinen Posts bestätigt diese Strategie. Die Likes pro Bild sind auf ca 50 bis über 80 angestiegen und auch die Follower steigen kontinuierlich an.

Wichtig ist allerdings, dass die Hashtags zum geposteten Inhalt passen. Bei der Recherche der Hashtags muss man sich aber auch bewusst sein, dass der meistgenutzten Hasthags überhaupt, #love, über eine Milliarde Beiträge hat. Das heisst auch, dass ein Beitrag mit einem Top-Hasthtag zwar potentiell viele Leute erreichen könnte, aber auch viel zu schnell in der Masse untergeht. Deshalb sollten Hashtags gewählt werden, die ein Beitragsvolumen aufweisen, dass die Zielgruppe den Beitrag auch zu Gesicht bekommt.

Wenn jemand auf einen Hashtag klickt, erscheint automatisch jeder Post mit dem selben Hashtag. Dies ist sehr nützlich, da die Posts so einem Publikum angezeigt werden, welches etwas sehr spezifisches sucht. Ein Hasthag ist eigentlich nichts anderes als ein Suchwort. Gebe ich #mountain ein, erscheint jeder Post, der mit dem Hashtag #mountain publiziert wurde.

IMG_0043

 

Man kann die einzelnen Hashtags in Instagram nachschauen und findet dabei die gesamte Anzahl Beiträge, die dieser Hashtag bereits hat. Auch findet man die 9 Top-Beiträge jedes Hashtags, also die 9 Fotos, die die höchsten Interaktionsraten für den entsprechenden Hashtag erzielen. Gleichzeitig werden die neuesten Bilder eines Hashtags angezeigt. Das Tollste ist es natürlich, wenn die eigenen Bilder unter den Top 9 Posts erscheinen, wie es mir hier beim Hashtag #besenbeiz mit dem 1. und 5. Bild gelungen ist. Der Nutzer sieht diese 9 Top Bilder, sobald er einen bestimmten Hashtag im Suchfeld eingibt.

IMG_0045

 

Es ist umstritten, ob viele oder weniger Hasthtags auf Instagram erfolgsversprechender sind. Meine Erfahrung zeigt, dass der Gebrauch von der maximalen Anzahl Hashtags die Followerzahl definitiv schneller erhöhen kann als wenige und auch das Engagement klar vergrössert. Vielleicht ändert sich dies, wenn man Tausende von Followern hat.

Grundsätzlich denke ich, muss man ausprobieren was am besten funktioniert. Die Art des Contents ist sicher auch massgeblich für das Followerwachstum. Viel nackte Haut wird vermutlich auch ohne viele Hashtags funktionieren und entsprechend schnell neue Followers generieren als anderer Content…

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.