Nicht ohne mein Smartphone

Am 11. Juli 2008 gingen in der Schweiz die ersten iPhones über den Ladentisch. In weniger als zehn Jahren sind Smartphones zu einem unverzichtbaren Gerät geworden. Wir kommunizieren, konsumieren Medien und kaufen damit ein. Die eben erschienene Studie Media Use Index 2016 der Y&R Group Schweiz AG zeigt diese Entwicklung mit eindrücklichen Zahlen:

 

  • 91% der Schweizer Internetnutzer/-innen sind auch mobil im Internet unterwegs. 86% nutzen dazu das Smartphone, von den unter 30-Jährigen sind es sogar 98%. Die mobile Internet-Nutzung ist inzwischen praktisch gleich häufig wie die Nutzung via Computer (siehe Grafik)
  • Das Schreiben und Lesen von Nachrichten ist in allen untersuchten Altersgruppen von 14 bis 69 Jahren die meistgenutzte Funktion
  • Telefonieren taucht nur noch bei den 55- bis 69-Jährigen unter den Top-5-Funktionen auf
  • In der Altersgruppe unter 29 Jahren haben Instagram und Snapchat zwischen 2015 und 2016 kräftig zugelegt. Aber auch Facebook wächst weiter und bleibt weiterhin die Nr. 1 der Social Media-Plattformen. Twitter ist klare Nummer vier und verzeichnet das schwächste Wachstum
  • 31% erfahren News direkt per Push-Nachricht oder Social Media statt über die Homepage von Medienportalen
  • Klassischer Konsum von Live-TV ist stark unter Druck. Es ist nur noch bei den über 30-Jährigen die häufigste Art des Fernseh- und Film-Konsums. Bei den unter 30-Jährigen fällt auf, dass weniger als die Hälfte noch TV-Programme konsumiert

 

Fazit:

  • Das Smartphone ist definitiv ein Hauptkanal geworden. Bei Jungen unter 30 dürfte zum Teil nicht nur „mobile first“, sondern „mobile only“ gelten
  • Die Mediennutzung verändert sich rasch. Medienhäuser und Werbeauftraggeber müssen ihren Kunden mit passenden Strategien und Formaten folgen. Messen und Testen ist für den Erfolg entscheidend
  • „Klassische“ elektronische Werbung wird zunehmend gespult, geblockt oder weggeklickt

 

Für die Studie Media Use Index 2016 wurden 2000 Personen zwischen 14 und 69 Jahren aus der Deutsch- und Westschweiz online zu ihrem Mediennutzungsverhalten befragt. Die Stichprobe ist repräsentativ gemäss den offiziellen Strukturdaten der Schweiz.

mui-media-use-index-2016

Quelle: Media Use Index 2016

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.