Google My Business – Ein Muss für Dienstleister

Heute ist wieder der Tag, an dem ich quasi die Abrechnung von Google My Business bekomme. Das sind Mails, in denen man sehen kann, wie viele Menschen den Eintrag bei Google My Business gesehen haben, wie viele Leute sich eine Route haben berechnen lassen und wie viele Menschen direkt angerufen haben.

Was ist Google My Business

Google My BusinessDazu vielleicht ein kleines Wort zu Google My Business. Das ist ein Service von Google, bei dem sich jedes Unternehmen eintragen kann. Dort kann man seinen Namen, die Adresse, die Öffnungszeiten, eine kleine Unternehmensbeschreibung, Fotos etc. hinterlegen. Soweit so simpel. ABER, diese simple Aktion hat Konsequenzen – weitreichende Konsequenzen. Denn wenn man dann noch diese Seite durch Google verifizieren lässt, wird alles erst einmal sehr professionell angezeigt (mit aktuellen Öffnungszeiten), User können die Seite bewerten und es gibt die Möglichkeit (bei Smartphones) sich direkt eine Route berechnen zu lassen oder auch anzurufen.

Der Erfolg von Google My Business

Ist das Unternehmen einmal verifiziert (was kinderleicht ist), hat man immer die volle Kontrolle. Sonderöffnungszeiten (z.B. an Feiertagen), wie wird mein Unternehmen bewertet, kann ich Feedback geben etc. Wer dazu auch noch seine Webseite mit diesem Eintrag verbindet, der ist eigentlich im Suchmaschinen Himmel. Denn so hat man die volle Kontrolle über das, was Menschen sehen, wenn Sie über Google nach dem jeweiligen Unternehmen, Dienstleister suchen. Denn klar bevorzugt Google seine „eigenen Kunden“.

Der ein oder andere wird sicher fragen, warum schreibt er das. Das ist ganz einfach! Wenn ein Eintrag bei Google My Business so einfach ist, warum gibt es dann erstens so viele unbestätigte Einträge oder zweitens keine Einträge für Unternehmen? Es gehört heute sozusagen zur „digitalen Hygiene“ dazu, dass man diese Standards erfüllt. Wer das nicht tut, beraubt sich selbst einer mächtigen Marketingmöglichkeit. Und gerade diejenigen, die einem sagen „Ach, das ist nicht so wichtig!“, sind in der nächsten Minute am Smartphone und suchen eine Adresse etc. eben.

Ich wünsche allen viel Spass beim verifizieren der eigenen Google My Business Seite 😉

 

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.