#SOMEXcircle ”Mit Blog die Zielgruppe bewegen” – Der Bericht

«Mit Blog die Zielgruppe bewegen» war das Thema am #SOMEXcirlce vom 27. Oktober 2015.

Im vollen Seminarraum im HILTL stellten Yvonne Bugmann (Leiterin Online), Tobias Mengis (Geschäftsführer) und Michel Ganouchi (Blogger) den Blog des Schweizer Fachportals für Personalverantwortliche, HR Today, vor und zeigten damit auf, wie eine teilweise nicht online-affine Zielgruppe zur Interaktion bewegt werden kann. Es ging also nicht alleine ums Bloggen; Community Management und auch Recruiting waren ebenso Thema.

Yvonne Bugmann und Tobias Mengis als Vertreter_innen des HR Today-Teams zeigten zum Einstieg die Ausgangssituation von HR Today auf: Die gedruckte Ausgabe des HR Today wird fleissig gelesen und ist in der HR-Szene gut etabliert, es findet jedoch kein Dialog mit der Leserschaft statt. Dies wollten die Verantwortlichen ändern. HR Today entschied sich deshalb, es mit einem Blog zu versuchen. Nicht nur ermöglicht dieser direkte Interaktion, es handelt sich auch um ein populäres Medium.

Folgende Ziele haben sie für den Blog definiert:

  • Mit der Leserschaft in einen Dialog treten, auch um Feedback zu erhalten
  • Die Meinungs- und Themenführerschaft bei HR-Themen erlangen
  • die Reichweite von HR Today erhöhen
  • Neue Leser_innen gewinnen

Wie der HR Today-Blog funktioniert

Eine Besonderheit des HR Today-Blogs: Die Redaktion der gedruckten Ausgabe von HR Today bloggt nicht selbst, sondern der Blog wird von einem Experten-Gremium aus der HR-Branche bestritten, die alle ehrenamtlich für HR Today bloggen und als Gegenleistung HR Today als Plattform zur Generierung und Erhöhung von Reichweite nutzen können.

Erstellt und veröffentlicht werden grösstenteils Textbeiträge. Das Magazin möchte aus der Ecke der Meinungslosigkeit ausbrechen und mit zum Teil provokanten Inhalten auffallen und anecken und damit eine Diskussion anstossen. Bis anhin gelingt dies auch gut.

Wie das konkret aussieht, kann man bereits anhand der gesetzten Titel auf dem Blog erkennen. Bei den Artikeln ist immer klar die Meinungen der Autorin oder des Autors ersichtlich, ohne jedoch den Bogen zu überspannen.

Insgesamt elf Pesonen bloggen für HR Today. Jede schreibt zu einem anderen Thema, etwa Personalmarketing, Recruiting oder Karriere. Jede Woche wird der Beitrag eines anderen Bloggers online gestellt, so dass jeder ca. vier Mal pro Jahr einen Text liefert. Hinzu kommt ein Podcast, die HR Today Minutes, der von Etienne Besson im Zwei-Wochen-Rhythmus produziert wird.

Um auf den Blog aufmerksam zu machen, veröffentlicht HR Today die Beiträge nicht nur über die eigenen Social Media-Accounts sondern auch in der gedruckten Ausgabe der Zeitschrift, in der es eine eigene Sektion für einzelne Beiträge aus dem Blog gibt. Ziel ist es, die Leser_innen der gedruckten Ausgabe zum Lesen des Blogs zu motivieren. So möchte HR Today die Leserschaft im Online-Bereich längerfristig steigern.

HR Today-Blog: Daten und Fakten

Der Blog, der bereits seit Ende März aufgeschaltet und betrieben wird, generiert rund 7300 Klicks von 3200 Besucher pro Monat. HR Today pflegt ausserdem eine Email-Liste mit 7000 Abonnenten und Abonnentinnen. Der Email-Newsletter erscheint einmal pro Woche. Anmelden kann man sich auf hrtoday.ch. Im Newsletter wird auf den Blog und andere Online-Artikel aufmerksam gemacht.
Das Blog basiert auf WordPress und ist im Gegensatz zur Website hrtoday.ch responsive und mobile friendly. Der Blog ist im Netz unter blog.hrtoday.ch erreichbar. Für Anfang 2016 ist ein Relaunch der HR Today-Website geplant, die dann ebenfalls für mobile Leser_innen nutzbar sein soll.

Wie es weitergeht – ein Ausblick

In Zukunft sollen Autoren und Autorinnen dazukommen, die das Themenpektrum von HR Today erweitern. Mit Professor Thomas Geiser konnte bereits ein neuer Blogger gewonnen werden. Er wird künftig zum Thema Arbeitsrecht bloggen.

Den Verantwortlichen von HR Today ist es wichtig, dass die Bloggerinnen und Blogger sich ermutigt fühlen und sich auch trauen, pointierte Beiträge zu schreiben, ihre Meinung ehrlich kundzutun und auch mal anzuecken. Das Blog soll durch Authentizität glaubwürdig sein und so nicht nur mehr Leserschaft generieren, sondern auch neue und teilweise heikle Themen in der HR-Landschaft anstossen. Die Beiträge sollen nicht nur dem Entertainment dienen sondern vielmehr auch Bewegung in die zuweilen statische Branche bringen. Mit Bloggern und Bloggerinnen wie Michel Ganouchi, der aus Freude an der Sache für das Blog schreibt, und Regula Zellweger, die mit 62 älteste Bloggerin bei HR Today, beweist, dass Social Media nicht nur etwas für die Jugend ist, scheint dieses gesetzte Ziel durchaus erreichbar.

Wie die anschliessende rege Frage- und Diskussionsrunde gezeigt hat, ist das Betreiben eines Blogs ein spannendes und interessantes Thema für viele, wobei es weiterhin nicht DEN Königsweg dazu gibt. Doch in einem waren sich alle Anwesenden einig: Blog eignet sich wunderbar, um eine Zielgruppe zu bewegen, benötigt dazu aber eine gute Planung und leidenschaftliche Blogger_innen, die bereit sind auch mal etwas zu wagen.

Wir wünschen dem HR Today-Blog-Team auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und bleiben dran!

Der nächste #SOMEXcircle – “Paid Social Media”

Der #SOMEXcircle im November findet am 24. November 2015 zum Thema «Paid Social Media» statt. Michael Gisiger wird dabei aufzeigen, wie man trotz Monitarisierungszwang der Plattformbetreiber, seine Zielgruppe erreichen kann.

Anmeldung auf Eventbrite

Wir freuen uns auf alle Besucher_innen und auf einen spannenden Austausch!

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.